Gaby Peters  
     
    Gaby Peters  
Kontakt gabypeters(at)gmx.de
   
Vita  
1980 geboren in Trier
2005 Arbeitsaufenthalt auf Kuba (Brigade der IG-Metall)
2001-2009 Bildende Kunst an der Kunsthochschule Mainz (Dieter Kiessling/Elfi Knoche-Wendel) (Abschluss Staatsexamen für Gymnasien)
2001-2009 Englisch an der Johannes-Gutenberg Universität (Abschluss Staatsexamen für Gymnasien)
2009-2010 Studium zum Master of Fine Art an der Glasgow School of Art
2010 Master of Fine Art an der Glasgow School of Art
2014 Arbeitsaufenthalt in Philadelphia & New York
  (Quelle Foto: Sheyda Malek,©: das weisse haus, Wien)
   
Preise/Stipendien  
2015 Kunstpreis Robert Schuman
2014 Künstlerhaus Schloss Balmoral Projektstipendium
des Landes Rheinland-Pfalz
2012 EMA Preis, Aachen
Saari Residence Stipendium, Kone Stiftung, Finnland
2011 Förderung durch die Karin Abt-Straubinger Stiftung
DEW21-Kunstpreis
seit 2010 Atelierförderung Künstlerhaus Dortmund
2008 Förderpreis Junge Rheinland-Pfälzer KünstlerInnen
Bosch-Rexroth-Kunstpreis
2006 Förderpreis der Landesbank Rheinland Pfalz der Kunsthochschule Mainz
   
Ausstellungen  
  Einzelausstellungen
2016 M2M, Städtische Galerie Kloster Karthaus, Konz
2015 Strategien der geplanten Obsoleszenz, Künstler- und Atelierhaus der Stadt Duisburg
2014 Forgotten Funhouse, Kunstverein Paderborn
Gamification, Kunstverein Jahnstraße Braunschweig
2012 still confused but on a higher level, Museum für Kunst und Kulturgeschichte, Dortmund (K)
2011 Gaby Peters, Kunstbunker Hintereingang, Nürnberg
2008 Remember that THE MACHINIST is not a guide, Altes Zollamt, Wiesbaden (K)
2007 myality, Initialraum, Münster
Sozialstudien, Galerie Greulich, Frankfurt a.M.
   
  Gruppenausstellungen (Auswahl)
2017 Auf Augenhöhe. Identität als künstlerische Praxis, Kunstmuseum Bochum
eye to eye. identity in art, Titanik Galerie der Kunstakademie Vilnius, LTU
2016 Die bessere Hälfte – Frauenbilder und Künstlerinnen aus der Sammlung, Stadtmuseum Simeonstift, Trier
Die weisse ab-haus-verkaufskunstschau #5, das weisse haus, Wien, A
Preis zur Förderung Mainzer Bildender Künstlerinnen und Künstler, Rathausgalerie Mainz
2015 o.T. (ohne Titel), Arp Museum Bahnhof Rolandseck, Remagen
o.T. (ohne Titel), Thermen am Viehmarkt, Trier (K)
30 Years Artists Unlimited, Artists Unlimited, Bielefeld
Die weisse ab-haus-verkaufskunstschau #4, das weisse haus, Wien, A
Schauraum hbf 2015, Bahnofsviertel, Münster (K)
Wahlverwandtschaften, Lehmbruck Museum Duisburg (K)
Quattropole – Prix d'Art Robert Schuman 2015, Stadtmuseum Simeonstift, Trier (K)
2014 Einblicke, Städtische Galerie Dortmund
Emy-Roeder-Preis 2014,
Kunstverein Ludwigshafen
Sehnsucht,
The Chalet, Glasgow International Festival of Visual Art, Glasgow, UK
Goldverkauf
, Atelier Goldstraße, Duisburg
Die weisse ab-haus-verkaufskunstschau #3,
das weisse haus, Wien, A
Dortmunder Export,
Kunstverein Haus 8, Kiel
RuhrKunstSzene 2014, stromaufwärts – junge Positionen
, ein Projekt der RuhrKunstMuseen, Ludwig Galerie Schloss Oberhausen (K)
2013 FINE SOUND keine Medienkunst, das weisse haus, Wien, A (K)
WirWiederHier
, Kunstmuseum Bochum (K)
artrelais_02@artrelais
aus ernst wird spass, Projektraum Dt. Künstlerbund, Berlin
P/ART, producers art fair, Kolbenhof, Hamburg (K)
Schneeweiss/Winter, office 152, Berlin
Quick&Dirty, Wintersgills, Glasgow, UK
2012 long day, short day, Max Planck Institut für Pflanzenzüchtungsforschung, Köln
Geballte Streuung,
Quartier am Hafen, Köln
mex – intermediale und experimentelle Musikprojekte,
Künstlerhaus Dortmund
blue snow
, Saari Residence, Saren Kartano, Finnland, FI (Künstlervortrag)
2011 DEW21-Kunstpreis, Museum für Kunst und Kulturgeschichte, Dortmund
Separate Welten, Fachhochschule Dortmund
2010 Definite Article, Artnews@Bethanien, Berlin
Frames from the Edge, Galerie Marion Scharmann, Köln
MFA-Degree Show, Centre for Contemporary Arts, Glasgow
MFA-Degree Show, Glue-Factory, Glasgow, UK (online-Katalog)
2009 Kunststudentinnen und Kunststudenten stellen aus 2008/2009, Kunsthalle Bonn (K)
Videonale-Interventionen, Kunstmuseum Bonn (K)
Full House, Satellit - Galerie Anita Beckers, Frankfurt a. M.
The Glasgow Schoof of Art MFA Auction, McLellan Galleries, Glasgow, UK
2008 Emy-Roeder-Preis 2008 – Junge Rheinland-Pfälzer Künstlerinnen und Künstler, Kunstverein Ludwigshafen
The Art of Drive and Control, Industrie- und Handelskammer, Würzburg (K)
  (K = Katalog)

 
kuratorische Projekte
2016 Thingness – Über die Dinge
beteiligte Künstler: Kaifeng Chun (SG), Caroline Douglas (GB), Marcel Große (DE), Lea Guldditte Hestelund (DK)
Ragnhild May (US/DK),Till Nowak (US/DE), Christine Overvad (DK), Emil Toldbod (DK,) Nisrek Varhonja (DE),
mit theoretischen Beiträgen zum Thema von Julia Höner (DE), Friederike Fast (DE), Clara Wörsdorfer (DE), James Hutchinson (GB)
Kuration zusammen mit Nina Nowak, Künstlerhaus Dortmund
gefördert von der Kunststiftung NRW
2014 Utopisten und Weltenbauer
Künstler u.A.: Hörner/Antlfinger, Barbara Caveng, Susanne Bosch, Katinka Theis, Lucie Biloshytskyy, Stefan Eichhorn, Christine Niehoff, Felix Reidenbach, Gaby Taplick, Jan Vormann; Kuration zusammen mit Anett Frontzek und Linda Opgen-Rhein, Künstlerhaus Dortmund
2013

mex21 – experimental sound projects (Soundausstellung)
Künstler u.A.: Terry Fox, Olaf Hochherz, Rolf Julius, Thomas Köner, Soichiro Mihara, Phill Niblock, Denise Ritter, Kathy Scheuring, Georg Reil, Ralf Schreiber, Anke Schulte-Steinberg, Florian Zeeh; Künstlerhaus Dortmund, Kuration zusammen mit Maija Julius
2013 Pflanzenwelten – Impressionen aus dem Max-Planck-Institut für Pflanzenzüchtungsforschung Köln (Fotografien und Mikroskopaufnahmen)
2013 Wasser und Mee(h)r: Video-Screening mit verschiedenen Künstlern im Rahmen der Kunstvereine Ruhr bei EmscherKunst 2013
2012 Garage 2.0 reloaded (Videoscreenings, Musik und Kurzvorträge – das Sommerprogramm des Künstlerhaus Dortmund)
u.A. mit Roland Nachtigäller/Marta Herford, Julia Schleis/KAI10 Düsseldorf, Georg Elben/Glaskasten Marl, Kurzfilmtage Oberhausen, Playing the City/Schirn Kunsthalle Frankfurt)
2011 Garage 2.0, Videoscreenings, Musik und Kurzvorträge – das Sommerprogramm des Künstlerhaus Dortmund
   
Lehraufträge  
2018 Lost in the Funhouse, Institut für Kunst und Kunstwissenschaft der Universität Duisburg-Essen im Auftrag der Professur für Dreidimensionales Gestalten und Medien
2017 Homo ludens – der spielende Mensch, Institut für Kunst und Kunstwissenschaft der Universität Duisburg-Essen im Auftrag der Professur für Dreidimensionales Gestalten und Medien
2017 Einführung in die Ästhetische Bildung, Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften der Hochschule Düsseldorf im Auftrag der Professur für Kultur, Ästhetik, Medien, insbesondere Bildende Kunst
2016 Strategien der geplanten Obsoleszenz – dreidimensionale Experimente, Institut für Kunst und Kunstwissenschaft der Universität Duisburg-Essen im Auftrag der Professur für Dreidimensionales Gestalten und Medien
2016 Einführung in die Ästhetische Bildung, Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften der Hochschule Düsseldorf im Auftrag der Professur für Kultur, Ästhetik, Medien, insbesondere Bildende Kunst
2015 Gestalt und Form, Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften der Hochschule Düsseldorf im Auftrag der Professur für Kultur, Ästhetik, Medien, insbesondere Bildende Kunst
 
   
   
seit 2012 Teilnahme an verschiedenen Fachjurys u. A. für den DEW21-Kunstpreis, die internationale Sommer-Residency des Künstlerhauses Dortmund und den Kunstpreis Robert Schuman
   
   
   
   
   
   
   
Impressum  
 

HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Inhalte
Der Inhalt dieser Seiten wurde sorgfältig bearbeitet und überprüft. Ich (Gaby Peters) leiste jedoch keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen.
Haftungsansprüche gegen mich, die sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, welche durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen oder durch fehlerhafte und unvollständige Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens meiner Person kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Ich behalte mir ausdrücklich das Recht vor, Teile der Seite oder das gesamte Angebot ohne vorherige Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung einzustellen.

Links
Ich bin nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Urheberrecht
Ich bin bestrebt, geltende Urheberrechte zu beachten. Sollte es trotzdem zu einer Urheberrechtsverletzung kommen, werde ich das entsprechende Objekt nach Benachrichtigung entfernen bzw. mit dem entsprechenden Urheberrecht kenntlich machen. Alle innerhalb des Internetangebots genannten und gegebenenfalls durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind. Das Urheberrecht für die Inhalte auf der Domain http://www.gabypeters.de steht allein mir zu. Eine Vervielfältigung solcher Grafiken, Sounds oder Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit
Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit hiervon unberührt.

Verantwortlich gemäß Par. 6 MDStV:

Gaby Peters
Künstlerhaus Dortmund
Sunderweg 1

44147 Dortmund



© Gaby Peters & VG-Bildkunst


Verantwortlich für webdesign:
Gaby Peters